Mein Konto 0 0781 / 919705-0
0

Mein Leibgericht

23.November 2018 // Leseprobe aus Ausgabe 13

Mein Leibgericht

JETZT WIRD’S DEFTIG! WENN EIN SPEERWURF-ASS WIE JOHANNES VETTER BEI GERHARD VOLK AUFSCHLÄGT, GEHT’S NATÜRLICH AUCH UM DAS THEMA GESUNDE ERNÄHRUNG IM LEISTUNGSSPORT. NUR: AUF SALAT HATTE UNSER WELTMEISTER SO GAR KEINE LUST …

Auch einen gestandenen Grillmeister kann man überraschen. Jedenfalls hätte Gerhard Volk alles erwartet, aber nicht, dass sein sportlicher Leibgericht-Gast ausgerechnet eine Schlachtplatte als Lieblingsspeise ankündigt. Johannes Vetter, Speerwurfweltmeister aus Offenburg, mag es eben deftig. „Mit dir zu kochen, wird mir eine Freude sein“, begrüßt Gerhard den Leichtathletik-Star deshalb besonders herzlich. Also Küchenjacke überziehen und los! Und siehe da: Johannes entpuppt sich als begabt. „Wenn ich zu Hause bin, koche ich fast jeden Tag“, sagt der 25-Jährige. Außerdem sei der Vater gelernter Koch. Aber Schlachtplatte – darf eine Sportskanone so etwas überhaupt essen? „In der Vorbereitung und vor dem Wettkampf natürlich nicht. Aber danach, klar – man muss sich für die harte Arbeit ja auch mal belohnen“, meint Johannes, der bei seinen Besuchen in der alten Heimat Dresden auch vom Sauerbraten nicht die Finger lassen kann. Ganz klar: Ein klassisches Schlachteressen hat unser Rezepttüftler nicht vorgesehen. Das Sauerkraut landet feinpüriert als Suppe im Dutch Oven, dazu gibt’s kleine, mit gegrilltem Schweinehals gespickte Gin-Speerchen. Für den Hauptgang hat unser Meister am Vortag bereits ein Holzbrett in Wasser eingelegt. Darauf werden dann die aus der Metzgerdose befreite Blut- und Leberwurst drapiert, mit Kartoffelbrei umspritzt und mit gefüllten Speckröllchen garniert. Auf dem Grill zieht das Aroma schließlich durchs Holz. Johannes ist begeistert! Und was trinkt man zu dem deftigen Mahl? Ein Bierchen – auch das geht ab und an. „Die Vorbereitung auf die kommende Saison hat ja noch nicht begonnen“, sagt Johannes und grinst.

Die Rezepte dazu findet Ihr in unserer aktuellen #heimat-Ausgabe 4/18 ab Seite 52.

Du bist angesteckt vom #heimat-Fieber und willst keine Ausgabe verpassen?

#heimat im Abo

Zurück


Weitere Beiträge

Aus Liebe zum Backen

Aus Liebe zum Backen

Konzentriert sticht Marina Wiehl Schokokreise aus und drapiert sie auf sechs kleinen Schoko-Kuppeln, bevor sie alles leicht mit Kakaopulver bestäubt.

Weiterlesen

Der Weitspringer

Der Weitspringer

Es ist schwer zu sagen, was an diesem fragilen Vierzehnjährigen mehr fasziniert: Diese Mischung aus jugendlicher Schüchternheit und fast schon erwachsener Bestimmtheit.

Weiterlesen