Mein Konto 0 0781 / 919705-0
0

Beschwipste Nusstarte mit Speck

30.November 2018 // Leseprobe aus Ausgabe 9

Beschwipste Nusstarte mit Speck

Für 6 Personen

  • 150 g Mehl
  • 1 Ei
  • 450 g Zucker
  • 300 g Butter
  • 100 g Bauchspeck, geräuchert, in Scheiben geschnitten
  • 1 TL Zitronensaft
  • 150 ml Wasser
  • 100 ml Amaretto oder Orangenlikör
  • 100 g Schmand
  • 200 g Walnusskerne
  • 200 g Pekannusskerne
  • Salz

ZUBEREITUNG

Mehl mit Ei, 50 g Zucker, 1 Prise Salz und 100 g Butter in Stücken zu einem glatten Teig verkneten, dann 30 Minuten kalt stellen. Speck in kleine Würfelchen schneiden und in einer Pfanne knusprig braten. Auf einem Küchenpapier beiseitestellen. Restlichen Zucker, Zitronensaft, Wasser und Amaretto unter Rühren aufkochen und so lange köcheln lassen, bis der Sirup hellbraun karamellisiert. Topf vom Herd nehmen. Schmand unterrühren. Nusskerne und krosse Speckstückchen mischen und unterheben. Restliche Butter in Stücken zum Karamell geben und rühren, bis die Butter geschmolzen ist. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Eine Tarteform einfetten und mit Mehl bestäuben. Teig rund ausrollen und in die Form drücken. Nusskaramell darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen.  Tarte 10 Minuten abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form heben. Für 3 bis 4 Stunden auskühlen lassen (nicht im Kühlschrank), noch etwas temperiert anschneiden. Es empfiehlt sich, ein elektrisches Messer zu verwenden.

Du bist angesteckt vom #heimat-Fieber und willst keine Ausgabe verpassen?

#heimat im Abo

Zurück


Weitere Beiträge

Geschmorte Rehschulter mit Grünkohl

Geschmorte Rehschulter mit Grünkohl

Die Rehschulter mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Öl scharf von allen Seiten anbraten. Das gewürfelte Suppengemüse zugeben und ebenfalls anbraten.

Weiterlesen