0781 / 919705-0

Rezept der Woche

Nussige Desserthäppchen

Nussige Desserthäppchen

Ei und Zucker über Wasserdampf aufschlagen. Von der Hitze nehmen. Nougat und Kirschwasser einrühren. Wenn die Masse kalt ist, Schokospäne und Walnüsse einrühren. Sahne unterheben.

Weiterlesen

Weißes Wildragout mit Pfifferlingen

Weißes Wildragout mit Pfifferlingen

Das Fleisch von Sehnen und grobem Fett befreien. In 2 cm große Würfel schneiden und in einen Topf mit 2 Litern leicht gesalzenem, kochendem Wasser geben.

Weiterlesen

Kastanie-Walnuss-Vanille-Marmelade

Kastanie-Walnuss-Vanille-Marmelade

Kastanien mit der Spitze eines kleinen Messers tief einritzen und die pelzige innere Haut durchtrennen. Für 3 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser legen. Eine Kastanie nach der anderen herausnehmen.

Weiterlesen

Grill-Sandwich mit Dörrtomaten-Aufstrich und Avocados

Grill-Sandwich mit Dörrtomaten-Aufstrich und Avocados

Getrocknete Tomaten mit Wasser bedecken, einmal aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann abschütten und abtropfen lassen. Pinien in einer Pfanne trocken rösten. Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

Weiterlesen

Kaviar am Stiel

Kaviar am Stiel

Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Mit den Eiern zu einer Masse rühren. Mit den Eiern zu einer Masse rühren. Backpulver und Mehl mischen, einrühren.

Weiterlesen

Bœuf bourguignon nach Frank Scherer

Bœuf bourguignon nach Frank Scherer

Rindsschulter in Stücke schneiden. Karotten, Sellerie und Zwiebeln in haselnussgroße Stücke schneiden. Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken. Speck in fingerbreite Streifen schneiden. Champignons putzen und vierteln, Perlzwiebeln blanchieren.

Weiterlesen

Zander auf Kohlsalat

Zander auf Kohlsalat

Das Zanderfilet schneidet Ihr in vier etwa gleich große Portionen. Die Teriyaki-Soße gebt Ihr in eine flache Schale. Die Chilis halbieren, entkernen und in sehr feine Würfel schneiden.

Weiterlesen

#heimat-Limo: Black Forest Berry

#heimat-Limo: Black Forest Berry

Egal, welche Zutat am Ende für den Geschmack ausschlaggebend ist: Die Grundflüssigkeit, der Läuterzucker, ist für jede Limo gleich. Dafür bringt Ihr einen Liter Wasser mit 300 Gramm Zucker zum Kochen.

Weiterlesen

1 2 3 4